Krankenkassen übernehmen sportärztliche Vorsorgeuntersuchung

Bisher übernehmen die folgende Kassen für annähernd 8 Millionen Mitglieder die Kosten einer Sportvorsorgeuntersuchung: Techniker Krankenkasse, die BKK RWE, die BKK vor Ort und BKK Mobil Oil.

Was können Sie von einer Sportvorsorgeuntersuchung erwarten?
Sie liefert Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Sind Sie sporttauglich?
  • Welchen Sport können oder sollten Sie betreiben?
  • Wo liegen Ihre individuell günstigsten Belastungsintensitäten?
  • Wie könnte Ihr optimales Training aussehen?
  • Sind Sie ausreichend belastbar für
    • einen Marathon?
    • einen Triathlon?
    • eine höhere Spielklasse?
    • eine anspruchsvolle Bergwanderung?
  • Sind Sie tauchtauglich?
  • Sind Sie chronisch krank?
    • Welche bewegungstherapeutische Maßnahme ist für Sie geeignet?
    • In welcher Häufigkeit?
    • In welcher Intensität?

Was erstattet die Techniker Krankenkasse (TK)?
Die TK erstattet alle zwei Jahre 80 Prozent des Rechnungsbetrages, jedoch pro Behandlung nicht mehr als

  • 60,- Euro für die Basisuntersuchung oder
  • 120,- Euro für die erweiterte Untersuchung.

Was ist eine Basisuntersuchung?
Die Basisuntersuchung umfasst

  • die eingehende Erhebung der Sportler- und Krankengeschichte.
  • die eingehende körperliche Untersuchung unter sportmedizinischen und sportartspezifischen Gesichtspunkten.

Welche Untersuchungsmodule sieht die TK-Vereinbarung vor?

ModulInhaltKostenrahmenErstattung

1

Basisuntersuchung
zuzüglich
Ruhe-EKG

ca. 66,- €

ca. 52,80 €

2

Basisuntersuchung
zuzüglich
Belastungs-EKG

ca. 86,- €

ca. 68,80 €

3

Basisuntersuchung
zuzüglich
Belastungs-EKG und Lungenfunktionsmessung

ca. 126,- €

ca. 100,80 €

4

Basisuntersuchung
zuzüglich
Belastungs-EKG und
Laktat-Test sowie Trainingsberatung

ca. 110,- €

ca. 88,00 €

5

Modul 4
zuzüglich
Lungenfunktionsmessung

= Tauchsportuntersuchung

ca. 150,- €

ca. 120,00 €

6

Modul 4
zuzüglich
Spiroergometrie
Messung der max. Sauerstoffaufnahme
(= VO2 max.)

ca. 150,- €

ca. 120,00 €

Was ist zu tun, wenn Sie eine Sportvorsorgeuntersuchungen wünschen?

  • Hier einen Honorarvertrag ausdrucken.
  • Das gewünschte Modul (1 bis 6) auswählen.
  • Die Kostenerstattung mit Ihrer Kasse abklären.
  • Einen Untersuchungstermin vereinbaren.
  • Den Honorarvertrag zum Untersuchungstermin mitbringen.
  • Außerdem mitbringen: Den ausgefüllten Fragebogen zu Ihrer Sport- und Krankengeschichte. Bitte hier ausdrucken.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 02637/600200 oder per E-Mail zur Verfügung.

erstellt am: 13.09.2011
zuletzt aktualisiert am: 14.04.2015
Autor: Dr. Bernhard Multhaupt